Das MaNa Festival - the story of the black moon - das größte, kreative Fotofestival in Deutschland!

Am 01. und 02. August 2020 ist es endlich soweit und die Tore der Veltheimsburg Bebertal öffnen sich für alle Fotobegeisterten und Besucher des Events.

Mit 5 großen, sehr aufwendigen Settings und 15 weiteren kleine Settings, kann sich jedes Model, jeder Fotograf und jeder der Lust hat ausleben - egal ob Hauptberuflich, Hobby oder Neueinsteiger - jeder ist willkommen!

 



Aufbau

 

 

25 000 m² nutzbare Geländefläche für:

 

5 Themendörfer

Meerjungfrauengrotte

Feendorf

Faundorf

Hexenkessel

Wolfswald

 

mindestens 20 weiteren Sets

Asiaset, Vintage/Barockset, Schmetterlingsset, Galaxy, inszinierter Birkenwald, Schneeset, Orientsets,
Selfieecke (nur am Sonntag), Lichterkettenset, Thronsaal, Wolkenset, Mondset



Special Guest

Robella Art Photography wird vorort für euch ein Galaxy Set aufbauen und betreuen.
Robella Art Photography wird vorort für euch ein Galaxy Set aufbauen und betreuen.
Luka Costume Artist wird als Faunwesen mit vorort beim Faundorf zu finden sein.
Luka Costume Artist wird als Faunwesen mit vorort beim Faundorf zu finden sein.
Rekii - Make Up & Fotos findet ihr bei der Meerjungfrauengrotte wo sie ein Liveshooting + Vortrag halten wird.
Rekii - Make Up & Fotos findet ihr bei der Meerjungfrauengrotte wo sie ein Liveshooting + Vortrag halten wird.

Lyonel Stief wird indoor einen eigenen Stand mit Sets betreuen.
Lyonel Stief wird indoor einen eigenen Stand mit Sets betreuen.
Jumeria Nox ist mit dabei als Model
Jumeria Nox ist mit dabei als Model
Kristallkind - Fotografie findet ihr beim Feendorf.
Kristallkind - Fotografie findet ihr beim Feendorf.


Tierische Comodels

Eine größere Auswahl an Wolfshunden werden für euch bereitstehen sowohl in dem Wolfswald, als auch verteilt übers Gelände.
Eine größere Auswahl an Wolfshunden werden für euch bereitstehen sowohl in dem Wolfswald, als auch verteilt übers Gelände.
Eine Auswahl an Eulen (von Tom mit seinen Seeleneulen) stehen für euch bereit.
Eine Auswahl an Eulen (von Tom mit seinen Seeleneulen) stehen für euch bereit.



Entstehungsgeschichte

Wer steckt hinter der Idee und wie kam es dazu? Falls euch das interessiert klickt einfach auf die obere Karikatur von uns ;) Diese Art von Events veranstalte ich (Madeleine Sixtus) seit nunmehr 3 Jahren. Zusammen mit Ramona wollte ich aber gerne etwas größeres und besonderes planen.

Falls euch die früheren Events interessieren - unter #sixessmysticmadness findet ihr mehr. Ganz vergleichbar mit den MaNa Festival ist es nicht. Aber für einen kleinen Eindruck zeige ich euch noch zwei Videos dieser vorherigen Events:



Fragen und Antworten

Was ist das MaNa Festival?

 

Ein großes Fotoevent für Hobbymodels und Fotografen, sowohl beruflich als auch Hobbyfotografen.

 

Wie sind die Öffnungszeiten von MaNa Festival?

 

Die Tore öffnen sich am Samstag von 10 – 22 Uhr (Eröffnungsfeier 11 Uhr) und am Sonntag von 10 – 19 Uhr.

 

Wie muss ich mir das MaNa Festival vorstellen?

 

Das Burggelände wird mit unterschiedlichen Settings von uns gestaltet. Es wird bei vielen Sets gebuchten Models geben, die ihr ablichten könnt, aber ihr dürft natürlich auch selbst die Settings nutzen.

 

Nebenbei wird es auch Verkaufsstände und diverse Vorträge geben.

 

Brauche ich viel Erfahrung als Model?

 

Nein, du kannst als kompletter Anfänger zu diesem Event kommen. Wichtig ist dabei, plane vorher dein Outfit und dein Make-Up. Wenn du beides nichts hast, kein Problem. Wir haben vor Ort Make-Up Artist und einen Kleiderverleih die gegen eine kleine Gebühr genutzt werden können.

 

 

 

Wie finde ich ein Model oder ein Fotografen?

 

Es gibt drei Möglichkeiten:
1. Mit den Tickets wird euch in Link für eine Teilnehmergruppe (Facebook) zugesendet. Dort gibt es einen Post für FischSuchtFahrrad-Prinzip. Entweder ein Fotograf oder Model hat sich vorgestellt und ihr schreib die Person an oder meldet euch per Kommentar. Oder ihr erstellt selbst ein Post.
2. Vor Ort wird es einen Treffpunkt geben für Models und Fotografen die gerade frei sind und Lust haben auf ein Fotoshooting.
3. Ihr seid vor Ort und findet einen Fotografen oder Model toll, dann einfach ansprechen. Mehr als eine Absage wird es nie geben 😉

 

Hilfe ich habe nichts zum passendes zum Anziehen!

 

Kein Problem. Vor Ort wird es gegen eine kleine Gebühr (10-30 €) ein Kleiderverleih geben. Pro Tag kann ein Model nur ein Kleid buchen, da ihr selten mehr schafft. Die Kleider können vorab reserviert werden. Der entsprechende Fundus wird vorab noch einmal vorgestellt.

 

Auch könnt ihr euch von anderen Fotografen oder Models vorab Kostüme leihen wie z.B. von der lieben Mayalou.

 

Ich habe zwei linke Hände, was das Make-up angeht.

 

Nicht verzweifeln, da wir drei Make Up Artist vor Ort haben, die euch gegen eine Gebühr helfen können. Der Preis variiert von „nur ein bisschen Hilfe beim Counturing“ hin bis zu einem aufwendig Fantasie Make up von 20 – 70 €.

 

Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort?

 

Direkt auf dem Gelände nicht, aber der vier Seitenhof und die Pension im Ort bietet Übernachtungsmöglichkeiten an. Ansonsten gibt es in der Umgebung ein paar AirBnb Unterkünfte. Auch ist Magdeburg nur 15 min von der Lokation entfernt.
Aktuell gibt es vor Ort keine Campingplätze oder Wohnwagenabstellflächen.

 

Wie ist die Parkplatzsituation vor Ort?

 

Vor Ort wird es ausreichend kostenlose Parkplätze geben. Wir bitten euch, davon abzusehen mit dem Wohnwagen auf den zugewiesenen Parkplätzen zu parken.

 

Wird es Essen und Trinken vor Ort geben?

 

Das Restaurant des Burghotels wird für kleines Geld für Speis und Trank zur Verfügung stehen.

 

Können Tiere mitgenommen werden?

 

Prinzipiell sind Tiere auf dem Festival gestattet, mit Ausnahme von Tieren die eine Sondererlaubnis benötigen. Trotzdem würde euch davon abraten euer Pferd mitzubringen 😉
Die Mitnahme von Hunden stellt kein Problem dar, aber müssen an der Leine geführt werden. Dabei wird es keine Ausnahmen geben, da sowohl Wolfshunde als auch Greifvögel vor Ort sind!

 

Wie wird das Event bei schlechtem Wetter verlaufen?

 

Da wir einige Indoor Settings haben, würde ein Teil der Shootings nach Innen verlagert werden.

 

Können Helfer mitgebracht werden?

 

Natürlich dürft ihr Helfer mitbringen, diese müssen sich nur ein Besucherticket kaufen. Das Besucherticket beinhaltet nur den Besuch bzw. Hilfe des Fotografen/ Models. Es ist nicht gestattet, dass der Besucher modelt oder fotografiert (Handyfotos sind gestattet).

 

Der Unterschied zwischen Tages- und Besucherticket?

 

Das Tagesticket ist für Fotografen und Models ausgelegt, sie dürfen damit alle Sets benutzen.
Das Besucherticket ist für Besucher oder Helfer ausgelegt, sie dürfen keine Sets benutzen, sondern zuschauen bzw. helfen. Den Besuchern ist es nicht gestattet mit einer hochwertigen Kompaktkamera oder Spiegelreflex das Gelände zu betreten. Die Kamera wird im Eingangsbereich abgenommen und kann beim Verlassen des Events wieder abgeholt werden.

 

Wie ist die Mitnahme von Waffen geregelt?

 

Dekorative Waffen, wie Schwerter dürfen mitgenommen werden, so lange die Klingen sind nicht scharf angeschliffen sind. Wurfgeschosse wie Pfeile, Wurfsterne oder Wurfmesser sind auf dem Gelände nicht erlaubt. Schusswaffen dürfen nur Attrappen ohne Munition mitgeführt werden. Explosionskörper oder Pyrotechnik sind nicht gestattet (Rauchbombe mit Absprache des Veranstalters dürfen benutzt werden). Auch das Mitführen von verbotenen Waffen wie Schlagring, Stahlrute und Totschläger sind nicht gestattet. Ebenso auch Messer mit feststellbarer Klinge oder feststehenden Klinge mit einer Klingenlänge über 12 cm.

 



Rezensionen vergangener Events

Reiskeks Fotografie:


"Ich war 2018 auf dem Sixess Mystic Madness, dies war mein allererstes Fotoevent und das erstemal das ich mit anderen Fotografen und Models in Kontakt kam. Ich hatte zu vor nur mit Freunden und Bekannten privat geshootet und ausprobiert. Das Event bei Mäddi hat bei mir viel verändert. Ich konnte mich mit vielen Menschen austauschen, habe gleich gesinnte getroffen und bin neue Freundschaften eingegangen. Nach dem Event habe ich mich getraut noch weitere Fotoevents zu besuchen. Was ich sehr an den Organiniserten Events von Mäddi schätze ist die offene und freundliche Art wie sie alle empfängt. Der Aufbau von Gemeinsamen Fotografen Model Wichteln, Tombola bis hin zum Gruppenfoto rundet das Event ab. Ich schätze die Arbeit die sie in die vorbereitung steckt einfach toll 2019 hat sie die Blankenburg gemietet, dort konnten wir einige tolle Innenräume nutzen, sowie von ihr aufgebaute Set nutzen. Draußen waren Alpakas, Wolfhunde und Eulen im Park verteilt mit denen man shooten konnte. Für Probleme steht sie einem zur Seite und guckt das alle beteiligten auf ihre Kosten kommen."

 

Anonym:

 

"Das Sixess Mystic Madness war zwar nicht mein 1. Event...aber mein 2. xD Daher kannte ich aber auch schon ein paar Leute vorab vom 1.Event. Aber durch das MeetUp am Tag vorher konnte ich gleich auch noch super Kontakte knüpfen. Alle Leute vor Ort waren super Aufgeschlossen und Freundlich. Ich empfand die Atmosphäre sehr angenehm. Ich hätte mich gern noch mehr mit anderen ausgetauscht...aber iwie war man immer unter strom"

 

"Meine Erfahrung fürs Mystic Madness (mein erster Besuch in so eine Art von Fotoevent).Die Location und Orga lief unglaublich toll den Tag über, die meisten Leute waren auch sehr nett dort. Was mir aber sehr schnell aufgefallen ist, ist das ich die falsche Art von Model für solche Veranstaltungen bin. Ich bin ein schüchterner Mensch, der selten auf Leute zukommt weil er Respekt davor hat andere anzusprechen. Dazu kam noch, dass ich kein super pompöses Kleid hatte und auch keine Erfahrungen mit so einem extremen Styling habe, wodurch ich wiederum nicht angesprochen wurde von Fotografen (außer Desiree die ich schon davor kannte). Ich saß oft lange alleine rum und konnte nichts machen, da alle unter sich beschäftigt waren. Ich bin dann einfach auch auf dem schönen Gelände spazieren gegangen. Ich wurde auch einmal sehr unhöflich angesprochen als ich gefragt habe ob ich still beim shooten etwas zuschauen könnte um etwas zu lernen. Das war aufjedenfall nicht erwünscht in diesem Fall. Das fand ich sehr schade, so etwas kenne ich von anderen Events nicht (ich stehe mittlerweile auch seit 11 Jahren vor der Kamera und ich habe viel von anderen gelernt und auch etwas Menschen beigebracht). Das lag aber alles zu 0% an dir oder der Orga (das Modell-Fotografen losen fand ich zB eine tolle Idee!), denn die war einfach großartig. Aber ich denke durch diese Erfahrung wird es leider bei meinem einmaligen Besuch bei solch einem Event dadurch bleiben. Ich denke Fotografen kommen toll auf ihre Kosten und es ist ein großartiges Erlebnis, als Modell wenn man neu in dem Bereich ist aber schwierig wenn man nicht gleich das super krasse Kleid hat und nicht extrovertiert ist."


Team / Sponsoren

Ein Event dieser Größe ist zu zweit nicht machbar. Deswegen haben wir dieses Mal ein großes Team hinter uns, was beim Aufbau, bei der Gestaltung hilft und für die Sicherheit des Event sorgt.

 

Ein großes Dank vorab an unseren Hauptsponsor und passiven Mitorganisator

Automobile Simone Sixtus GmbH

 

Für die Sicherheit, Einlass und Betreuung vorort haben wir mit am Bord

HHP Paaßens Sicherheit & Service GmbH

(weitere Teammitglieder werden in Laufe der Wochen hier drunter vorgestellt. Darunter auch alle gebuchten Models für die Sets, Vereine und Menschen im Hintergrund, die uns momentan tatkräftig bei der Setgestalltung unterstützen)